4 days ago

Jungradler Sulz-Gansingen

15.05.2019 ... See MoreSee Less

View on Facebook

4 days ago

Jungradler Sulz-Gansingen

11.05.2019 ... See MoreSee Less

View on Facebook

GP Luzern, Pfaffnau

Für 7 unserer Jungradler hiess es am Samstag-Nachmittag auf nach Pfaffnau zum GP Luzern!

Das Wetter war sehr wechselhaft,mal Regen,mal Sonne aber immer mit viel und heftigen Wind!

Nicola startete als erster der 7 in der U15! Dieses Rennen ging über 5Runden und 24.5km! Das Rennen wurde schnell begonnen und Nicola musste die Führungsgruppe ziehen lassen und fuhr von Beginn an alleine! Dies war bei dem heftigen Gegenwind und immer wieder aufkommenden Windböen eine sehr schwer zu bewältigende Aufgabe,welche Nicola nach der 3.Runde nachgeben musste und das Rennen beendete! Dennoch hat er super gekämpft!

Die U13 und die U11 starteten gemeinsam: Mit Max,Tobias,Louis,Matteo alle U13, Levin und Saybien U11, hatten wir 6 Fahrer am Start! Die Hälfte der ersten Runde war neutralisiert und alle kamen ohne Sturz sehr gut in die erste Runde!
Max und Louis konnten sich mit Levin gut in die Führungsgruppe integrieren und bestimmten auch das hohe Tempo hier mit! In der zweiten Runde musste Levin die Spitzengruppe der U13 ziehen lassen und konnte sich an die Spitze der U11 setzen! Auch Louis musste die Spitze ziehen lassen! Max blieb bis zum schluss in der Spitze auch am 3.Anstieg und kam mit einem tollen 7.Rang und 20sec.Rückstand ins Ziel! Louis ging weit über seine Grenzen hinaus und kämpfte sich mit aller Kraft ins Ziel als 9.!

Matteo fuhr ein konstantes Rennen fast ausschliesslich im Alleingang und kam auf einen tollen 16.Rang! Tobi kam als 19.ins Ziel !

Unsere Jüngsten sorgten für den Erfolg der Jungradler,Levin holte sich souverän mit 3:36min Vorsprung den Sieg der U11 und Saybien erreichte einen tollen 4.Rang an seinem ersten Schweizer Meisterschaftslauf!

Wir wünschen euch allen eine gute Erholung!“
... See MoreSee Less

View on Facebook

Einzelzeitfahren Amsoldingen 04.05.2019

Unsere Jungradler machten sich am frühen Samstag -Morgen auf den Weg nach Thun zum 3.Meisterschaftslauf! Die Wetterprognosen sahen eher schlecht aus aber wir waren motiviert uns allen zu stellen! Zuerst musste der Parcour absolviert werden! In seinem ersten Wertkampfparcour gelang Louis ein fehlerfreier Parcour,Max hatte nur 2 Fehler und Matteo 3Fehler! Nur Tobi hatte Pech und musste einige Fehlerpunkte in Kauf nehmen! Nicola konnte ebenso fehlerfrei bleiben und legte damit einen guten Grundstein für das Zeitfahren!
Rechtzeitig zum Start der U13 hörte der Regen auf und es konnten alle in trockenen Starten! Jedoch kam immer stärker werdender Wind auf, so dass es für die letzten Startet immer schwieriger wurde! Schlussendlich konnten aber alle ein gutes Rennen fahren!Louis schaffte es ingesamt sogar aufs Treppchen und holte einen tollen 3.Rang,Max wurde 9.,Tobi 13. und Matteo 14.! Nicola konnte in seiner Kategorie einen 14.Rang erzielen! Das habt ihr toll gemacht und dem nass-kaltem-& windigen Wetter getrotzt 👏! Gute Erholung!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Bernex 27.04.2019

Nicola,Max und Louis machten sich auf den Weg in die französische Schweiz! Bereits Freitag reisten sie in Genf an und bei einem gemeinsame Abendessen wurde der Samstag vom Ablauf besprochen! Diesmal stand erstmals ein Sprintparcour auf dem Programm! Nicola musste als erster von den dreien ran und fuhr in seiner Kategorie auf den 8.Rang! Leider wurde er im anschliessenden Rennen von einem Unfall ausgebremst und verlor den Anschluss an die Spitze und kam schlussendlich auf einen 10.Rang! Louis kam in der U13 im Sprintparcour auf einen stolzen 5.Rang und Max auf Rang 6! Im anschliessenden Rennen konnten beide ein beherztes Rennen von Anfang bis Ende fahren und kamen in der Spitze im Sprint ins Ziel! Max errang schlussendlich einen tollen 5.Rang,ebenso Louis auf Rang 6! Es war ein tolles und ereignisreiches Wochenende und wünschen allem gute Erholung !
... See MoreSee Less

View on Facebook